Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Versicherter Versand
Hotline 040 4840 6693
 
Plantation Nicaragua Old Reserve 0,7l
Abbildung ähnlich
Plantation Nicaragua Old Reserve 0,7l-1
Abbildung ähnlich
   
Artikel momentan ausverkauft!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Plantation Nicaragua Old Reserve 0,7l

30,95 € *
Inhalt: 0.7 Liter (44,21 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

0 auf Lager | im Zulauf

Während der Feiertage vom 23.12 - 01.01.2020 wird es aufgrund von Umstrukturierung und Inventur in unserem Unternehmen keine Belieferung der Kunden geben. Bitte denken Sie daran sich rechtzeitig zu bevorraten, bzw. die Lieferung für den 02 - 03 Januar einzuplanen.

Schöne Feiertage wünscht Ihnen Ihr Team von MeinSpirituosenversand.de

  • Nicaragua
  • Plantation Nicaragua Nach einer kurzen Fermentation und einer... mehr
    Plantation Nicaragua

    Nach einer kurzen Fermentation und einer Destillation im Column Still lagerte dieser Rum 9 Jahre in Bourbon-Fässern in Nicaragua und dann einige Zeit in ausrangierten Cognac-Fässern in den kühlen Kellern von Château de Bonbonnet, Ars/Cognac. Ein altgoldener Rum mit kupferfarbenen Reflexen. Die Double-Ageing-Reifetechnik bringt eine schöne Palette köstlicher Aromen hervor. Das Bouquet ist weich mit blumigen Noten, am Gaumen entwickeln sich Noten von Cashewkernen, Passionsfrucht und milden Gewürzen.
    Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie weitere Fragen zu der Spirituose Plantation Nicaragua Old Reserve 0,7l, zu dem aus Nicaragua stammenden Rum Hersteller Plantation, oder allgemein zu der Bestellung wie dem Kaufen oder der Abwicklung haben. Sofern zeitlich günstig, antworten wir Ihnen schon am selben Tag. Ihr Fachhändler für Spirituosen-Versand.
    Alkohol Vol.%: 42
    Art: Melasse Rum
    Alter: 8
    Land: Nicaragua
    Farbe: gold / dunkel
    Bioartikel: nein
    Allergene: nein
    Zusatzstoffe: enthält Farbstoffe
  • Nicaragua
  • Barbados

  • Plantation, der „Grand Cru“ unter den Rums Maison Ferrand pflegt seit vielen Jahren gute Beziehungen zu den besten Destillerien der Karibik, die unsere benutzten Brandy-Fässer kaufen. Darin wird der Rum veredelt.

    Im Zuge der Zusammenarbeit hatte Alexandre Gabriel die Gelegenheit, verschiedene alte Destillate mit einer außergewöhnlichen Aromen-Vielfalt zu entdecken. Diese waren nur in kleinen Mengen verfügbar, da der Kellermeister den Rum ursprünglich für seinen privaten Verbrauch hergestellt hatte oder um den Rums die eher industriell hergestellt wurden einen besonderen Stil zu geben. Diese Qualitäten gefielen Alexandre Gabriel so gut, dass er sich entschloss, diese außergewöhnlichen Rums auf den Markt zu bringen. Die Serie PLANTATION war geboren. Allen, die auf der Suche nach den Schätzen der Karibik sind, präsentiert PLANTATION nun köstliche Rums, die eine wundervolle Einführung in die Traditionen und das große Potenzial der Karibik sind und einen unvergleichlichen, aromatischen Ausdruck finden. Viele dieser seltenen Rums sind jahrgangsdatiert und deshalb nur in limitierten Mengen erhältlich.

    Geschichte des Rums Ursprünglich aus Asien stammend fand das Zuckerrohr Einzug in die Karibik anlässlich der zweiten Expedition von Christoph Kolumbus nach Westindien am Ende des 15. Jahrhunderts. Erstmals wurde Rum aus Barbados schriftlich im Jahre 1647 erwähnt, aber es ist belegt, dass man hier diese Spirituose bereits zu Beginn des 17. Jahrhunderts herstellte. Auf den französischen Antillen geschah dies erst viel später, zunächst von Père Labat, der als Missionar 1694 Rum in erster Linie als Arzneimittel ansah.

    Von nur mittelmäßiger Qualität und aufgrund billiger Produktionskosten war Rum zunächst für die Sklaven auf den Plantagen bestimmt (Brandy und Sherry-Wein waren zu teuer und nur für die Siedler bestimmt). Rum wurde auch das Getränk der Seeleute und Seeräuber und im 18. Jahrhundert, als man bezüglich der Destillations-Methoden große Fortschritte machte, fand er auch in Europa und Nordamerika seine Anhänger.

    Heute ist Rum die meist getrunkene Spirituose auf der ganzen Welt. Man produziert ihn auf den 5 Kontinenten, u.a. in Latein-Amerika, Ozeanien und im Mittleren Orient, aber zweifellos ist die Karibik die Heimat der berühmtesten Rums.

    Verschiedene Stilrichtungen Rum ist eine der vielfältigsten Spirituosen, die es gibt. Jedes Land oder jedes Anbaugebiet bietet dem Zuckerrohr aufgrund seines Bodens die Grundlage für einen individuellen Charakter und mit seinen eigenen traditionellen Destillations-Verfahren dem Rum einen besonderen Stil. Hinzu kommen noch die verschiedenen Trink- und Verwendungs-Methoden.

    Man unterscheidet zwei verschiedene Produktions-Methoden, die der Ursprung zweier verschiedener Brände sind:

    Traditionelle Rums: hergestellt auf Basis von Melasse, einem Nebenprodukt, das bei der Zucker-Herstellung anfällt

    Rhum Agricole: Rum aus Zuckerrohrsaft, der vergoren destilliert wird

    Der traditionelle Rum ist der ursprüngliche Rum, ihn gab es schon vor dem Rhum Agricole. Im 17. Jahrhundert, als die Zuckerproduktion auf den Antillen aufgrund des Preis-Einbruchs beim Zucker immer weniger gewinnbringend wurde – hervorgerufen durch die Abschaffung der Sklaverei und durch die Entdeckung der Zuckerrübe in Europa – beschlossen die Landwirte, neue lukrative Absatzmöglichkeiten für das Zuckerrohr zu suchen. Sie entschieden sich dafür, die Zuckerproduktion einzustellen und sich ausschließlich auf die Rum-Herstellung ohne Melasse zu konzentrieren.

    Heute unterscheidet man drei bedeutende Stilrichtungen:

    Rums mit englischer Tradition: Die Qualitäten aus Barbados, Jamaika und Guyana sind die besten Beispiele für den typischen Geschmack, den die Engländer schätzen: schwer, voluminös und sehr aromatisch, mit einer mittleren bis lang-andauernden Fermentation, Pot Still-destilliert und möglichst viele Jahre gelagert. Normalerweise gibt das auf dem Etikett stehende Alter den jüngsten Rum-Anteil des Cuvées an.

    Rums mit spanischer Tradition: Diese leichten Brände mit weniger ausgeprägten Aromen sind erst später auf den Markt gekommen. Meistens handelt es sich um weiße Rum-Sorten, nicht gealtert, die nur eine kurze Fermentations-Zeit hinter sich haben und Column Still- destilliert sind. Hauptsächlich stammen sie aus Kuba, aber auch aus der Dominikanischen Republik, aus Trinidad, Guatemala, Nicaragua und Panama. Sehr oft wird auf den Etiketten dieser Rums das Durchschnittsalter des im Solera-Verfahren hergestellten Cuvées angegeben, mit Angabe des ältesten Anteils.

    Rhum Agricole oder Stil agricole Dieser Rum wird ausschließlich aus Zuckerrohrsaft hergestellt, er hat meist ein auffällig fruchtiges Bouquet und ist am Gaumen trocken und kräftig mit vegetalen Noten. Er wird auf Martinique, Guadeloupe, Réunion und Haiti im Column Still-Verfahren (außer Haiti) gebrannt.

    Cachaca: Brasilianischer Brand aus gegorenem Zuckerrohrsaft, wie Rhum Agricole, aber nur destilliert auf 40 vol. % statt auf 65 bis 75 vol. %.

  • Weiterführende Links zu "Plantation Nicaragua Old Reserve 0,7l"
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Plantation Nicaragua Old Reserve 0,7l"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
    Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Caraibes Rhum Vieux 0,7l Caraibes Rhum Vieux 0,7l
    Inhalt 0.7 Liter (34,21 € / 1 Liter)
    23,95 € *
    Finsbury Platinum Dry Gin 1,0l Finsbury Platinum Dry Gin 1,0l
    Inhalt 1 Liter
    19,94 € *
    Gammel Dansk 0,7l Gammel Dansk 0,7l
    Inhalt 0.7 Liter (20,70 € / 1 Liter)
    14,49 € *
    Hansen Rum Blau 0,7l Hansen Rum Blau 0,7l
    Inhalt 0.7 Liter (15,64 € / 1 Liter)
    10,95 € *
    Hansen Rum Präsident 0,7l Hansen Rum Präsident 0,7l
    Inhalt 0.7 Liter (17,07 € / 1 Liter)
    11,95 € *
    Zuletzt angesehen